Man lernt nie aus

Also man kann ja schon so alt sein, wie man will, aber man lernt eigentlich nicht aus. So würde ich das mal gerne sagen. Denn ich habe heute von meiner Tochter gelernt, dass es auch Pferdemüsli gibt. Wir haben schon immer Pferde, ich habe das schon von meinem Vater gelernt, dass diese Tiere einfach die besten Freunde sind. Auch wenn viele sagen, der beste Freund des Menschen ist der Hund. Den haben wir auch, aber ich liebe unsere Pferde noch viel mehr. Das habe ich wohl auch meiner Tochter so mitgegeben. Denn sie ist mindestens genauso närrisch mit den Tieren wie ich es auch bin. Schon als kleines Wesen hat sie lieber im Stall oder im Futtertrog geschlafen, als zu Hause in ihrem Bett. Das hat so manche Auseinandersetzung mit ihrer Mutter gegeben, aber zum Schluss hat sie es dann doch aufgegeben. Das Kind war einfach nicht zu bremsen. Nun gut, heute ist meine Tochter eine sehr gute Reiterin, erfolgreiche Westernreiterin und vor allem, sie ist eine Trainerin für Kinder. Sie hat ein Pferd unter der Kur, das ist so gutmütig und perfekt, das glaubt man kaum. Schon seit Jahren arbeitet sie mit dem Tier und behinderten Kindern. Ihr Ruf ist weit über unsere Landesgrenze bekannt und viel fahren sehr weit, um zu ihr zu kommen. Nun möchte sie aber auch ein Fohlen von unserer Prachtdame haben. Und da hat sie sich noch einmal extra schlau gemacht, denn für unsere Pferde ist eigentlich nur das Beste gut genug. So kamen wir dann auf das Pferdemüsli.

20.2.13 16:16

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


el commandante / Website (12.3.13 21:34)
dich zu lesen ist ein bisserl wie urlaub machen. pferde habe ich auch sehr gern. besitze allerdings keines. meine tochter geht gern reiten.

lg
thomas

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen