Trächtig

Nun aber bin ich noch einmal hier und möchte noch ein paar Worte über das Pferdemüsli verlieren. Unsere Stute, die meine Tochter für ihr Reittraining nutzt, ist trächtig. Klar, da fällt wohl demnächst eine Weile das Training für die behinderten Kinder aus, oder meine Tochter ist so lange mit unserem Ersatzpferd am Üben, damit es auch die Zulassung noch vorher bekommt. Dann haben wir keine Ausfälle. Das Pferdemüsli haben wir zwischenzeitlich gekauft. Auch wenn es erst ab dem 8. Monat verfüttert werden soll. Gut ist, wenn wir es schon mal hier haben. Wir haben das bei unserem Futterhändler mitbestellt. Bei ihm holen wird das normale Pferdefutter ja auch und so war es dann ganz einfach, das Pferdemüsli gleich mitzubestellen. Er hat auch gemeint, dass wäre echt ein gutes Futter, um den Stuten noch ein wenig mehr mitzugeben. Auch für die Fohlen hätte es eine gute Auswirkung. Na, dann wollen wir mal hoffen. Ist schon so, als wäre das eigene Kind schwanger, denn jede Geburt, auch bei Tieren, kann ja gefährlich werden, zumal es das erste Fohlen ist. Wir haben schon alles hergerichtet. Es wird ein Sommerfohlen werden, das ist immer gut, so können Mutter und Kind noch eine Weile auf der Weide toben, bevor die kalte Zeit dann wieder kommt. Meine Tochter ist heute schon den ganzen Tag am Trainieren, morgen kommt ein Prüfer für das „Ersatzpferd“ und wenn alles klappt, dann haben wir nun zwei davon und ich kann meiner Tochter so ab und an mal unter die Arme greifen, wenn es doch viele Kinder sind. Also, drückt mal die Daumen, dass alles gut geht – bis bald wieder.

 

3.3.13 11:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen